Nachrichten
view

IWW E70 auf der Messe Boatshow 2016 in Lodz (łódź)

Am Sonntag (den 13. November) hat in Lodz die Messe für Segeln und Wassersporten BOATSHOW 2016 beendet. Während der dreitägigen Veranstaltung haben sich 156 Aussteller aus Polen, Kroatien, Italien, Deutschland, Griechenland, Lettland, Ukraine und Schweden präsentiert. Auf den Ständen wurden unter anderem, Luxusyachten, sehr schnelle Motorboote und komfortable Houseboats präsentiert. Auf der BOATSHOW wurden einigen Verlagsneuigkeiten zum Thema Segeln vorgestellt.

Ein wichtiger Aspekt der Messe BOATSHOW war das Programm von Begleitveranstaltungen, die die Möglichkeit geschaffen hat, Bildungsblöcke, Vorträge, Workshops zu präsentieren und das Angebot der neuesten Touristikprodukten zu präsentieren, u.a. durch die lokalen Regierungen, Charter-Unternehmen, um neue Menschen zu Wassertourismus zu fördern.

Die Besucher konnten auch an den Shanty-Konzerten in der Messen-Taverne teilnehmen und die neuesten Trends in Kanusport, Tauchen, Windsurfing und Kitesurfing kennenlernen.

Die Veranstaltung war sehr beliebt bei den Besuchern, sowie die begleitenden thematischen Blöcke, die die interessantesten Routen für Segler in Europa und der Welt dargestellt haben, Schulungen aus der Meteorologie, Navigation und Marketing.

Auf der Messe gab es auch ein Infostand des Internationalen Wasserwegs E70, der in diesem Jahr seine Premiere in der neuen Dekoration hatte. Auf dem Stand wurden touristische Vorteile des Wasserwegs zwischen Küstrin und Frischem Haff präsentiert. Der Stand IWW E70 erfreute sich einer großen Beliebtheit bei den Besuchern, die positiv durch das neue Image der Ausstellung mit der Karte des Verlaufs des Wasserwegs und dem Promofilm überrascht waren.

die Galerie