view

Fähren

Die Oder (Odra) Güstebiese (Gozdowice) (645 km). Die Fähre mit eigenem Antrieb, 2007 wiederhergestellt. Montags fährt die Fähre nicht. Verkehrszeiten der Fähre: April von 8.00 – 19.00 Uhr, Mai von 8.00 – 20.00 Uhr, Juni und Juli von 7.00 – 21.00 Uhr, August von 8.00 – 20.00 Uhr, September von 8.00 – 19.00, Oktober von 8.00 – 18.00.

Die Warthe (Warta)

Zantoch (Santok) (67,7 km). Eine strömungsbetriebene Gravitationsseilfähre.

Schützensorge (Kłopotowo) (22,3 km). Eine Seilfähre „Lubusz". Sie verbindet die Ortschaften Vietz (Witnica) – Schützensorge (Kłopotowo).

Die Netze (Noteć)

Walkowitz (Walkowice) (119,6 km). Eine Seilfähre mit einer kleinen Ladekapazität bis zu 10 t, się verbindet die Ortschaften Radolin und Raumnitz (Romanowo Górne).

Cischkowo (Ciszkowo) (141,2). Eine Seilfähre. Die Fährenverbindung Cischkowo (Ciszkowo) – Putzighauland (Gajewo) befindet sich im Laufe der Woiwodschaftsstraße Nr. 153. Geöffnet an Werktagen Mo. – Fr. von 8.00 – 17.00 Uhr.

Die Weichsel (Wisła)

Kurzebrack (Korzeniewo) (866,9 km). Eine angebundene Fähre. Rechts vor der Fähre befindet sich ein historischer Wasserstandanzeiger.

Mewe (Gniew) (876,9 km). Eine angebundene Fähre. Mewe (Gniew) ist eine kleine Stadt, die in ihrer Geschichte mehrmals ihre Staatsangehörigkeit änderte.

Schiewenhorst (Świbno) - Nickelswalde (Mikoszewo) (938,5 km). Eine Seilfähre. Auf einmal kann sie 21 Autos und 100 Fahrgäste mitnehmen. Die Überfahrt dauert 5 Minuten. Telefon – Nr.: an die Bedienung + 48 58 308 05 82.

die Galerie

Partnern Partnern