view

Die Vision und die Ziele der Revitalisierung von IWW E70

Die Vision des Programms:

„Die ausgeglichene Entwicklung der Gebiete die geplante polnische Strecke des Internationalen Wasserweges E70 entlang (die Oder - Odra, die Warthe – Warta, die Netze - Noteć, Bromberger Kanal - Kanał Bygdoski, die Brahe - Brda, die Weichsel - Wisła die Nogat - Nogat, Jagiellonenkanal (Kanał Jegielloński – ursprünglich der Kraffohlskanal), das Frische Haff (Zalew Wiślany) durch die Entwicklung verschiedener Formen der Binnenschifffahrt und anderer Formen der Wirtschaftaktivitäten, die mit dem Zugang zu den Binnenwasserstraßen verbunden sind"

Die Mission des Programms:

„Das Streben nach der ausgeglichenen Entwicklung der Wasserstraße sowohl im Transport- als auch im touristischen Aspekt beim Behalten der grundsätzlichen Umweltvorzüge der Flüsse und Kanäle, die diese Straße bilden, durch die Mitwirkung der interessierten Einheiten der territorialen Selbstverwaltung, der Organe der Regierungsverwaltung und der Außer – Regierungsorganisationen und bei der Zusammenarbeit mit den interessierten Wirtschaftssubjekten"

Programmziele:      

1. Die Stimulierung der Entwicklung der touristischen Wirtschaft. Die Wiederherstellung der touristischen Schifffahrt in allen Arten als Faktor der wirtschaftlichen Aktivisierung der Regionen im Wirkungsbereich von IWW E70.

2. Die Wiederherstellung der Güterschifffahrt als Faktor der wirtschaftlichen Aktivisierung der Regionen im Wirkungsbereich von IWW E70.

3. Die Verbesserung der Qualität und Organisierung des Raums der am Wasser gelegenen Gebiete im Wirkungsbereich von IWW E70.

4. Der Ausbau des Häfen- und Anlegestellensystems, das den negativen Einfluss des Tourismus und der Güterschifffahrt auf den Zustand der Umwelt wegschafft.

5. Die Bildung der Werkzeuge, die die Entwicklung der Zusammenarbeit der Wirtschaftssubjekte, der Außer – Regierungsorganisationen und der Einheiten der territorialen Selbstverwaltung für die Nutzung von der Wirtschafts-, Natur- und Kulturressourcen der Regionen unterstützen werden.

6. Die Zuführung zu den Änderungen der Gesetzgebung im Rechtssystem, die den Betrieb der Binnenwasserstraßen ordnen und erleichtern.

7. Die Gründung des Überwachungssystems, der Aufsicht und der integrierten Verwaltung mit Ressourcen der Umwelt der Ökosysteme der Binnengewässer und der angrenzenden Gebiete.   

Partnern Partnern