Nachrichten
view

9. Internationale Regatta um den Pokal der Drei Marschälle ist zu Ende

fot. Rafał Wasil

Vom 28. bis 30. Juni 2018 hat auf den Gewässern des Frischen Haffs (pl. Zalew Wislany) um Kahlberg (pl. Krynica Morska) zum 9. Mal die Internationale Regatta um den Pokal der Drei Marschälle stattgefunden. Trotz des ungünstigen Wetters nahmen an der Regatta 30 Besat-zungen in der Seniorklasse und über 130 Personen in der Jugendklasse, d.h. Laser, 4 , 7 Opti-mist und Cadet teil.

Der starke Wind mit der Geschwindigkeit von bis zu 30 Knoten ließ nur drei Rennen stattfinden. Am Samstag hinderte der Wind die Segler an der Teilnahme des Wettkampfes. Die Regatta der Senioren fand in drei Gruppen statt (KWR 1, 2 und 3). In der ersten Gruppe gewann Janusz Justynski mit seiner Besatzung auf der Yacht „Ruhezone" (pl. „Strefa ciszy"), der schon zum sechsten Mal an dem Pokal der Drei Marschälle teilgenommen hat. In der zweiten Gruppe belegte die Besatzung der Yacht „Vega" mit ihrem Kapitän Sergey Zahadobko den ersten Platz. In der dritten Klasse schnitt das Team unter Skipper Andriej Nichiporenko auf der Yacht „Mochito" am besten ab.

Unter den schwierigen Bedingungen auf dem Gewässer des Frischen Haffs wetteiferten auch die Jugendlichen um die vordersten Plätze. Bei der zweitägigen Veranstaltung fanden sechs von neun geplanten Regatten statt. An Kenterungen und Verlusten von Ausrüstung sowie an Emotionen bis zum letzten Rennen fehlte es nicht. In der Optimist-Klasse der Mädchengruppe A gewann Olga Tokaryeva von einer Regattaschule in Baltijsk. Unter den Jungen war Igor Kowaliow aus dem Pionierski Sailing Team der schnellste. In der Mädchengruppe B gewann Daria Szpieriewa aus Amber Sail Kaliningrad und in der gleichen Jungengruppe siegte Parfiom Karnaliewskij aus UKS Pionierskiy Sailing.

In der UKS-Optimist-Kategorie gewann Wiktor Przezdziecki aus Spojnia Warschau (pl. Warszawa).

In der Cadet-Kategorie, in der 50 Boote gestartet sind, haben in der Mädchengruppe Magdalena Lejmanczyk und Zuzanna Grusznic aus PMOS Johannisburg (pl. Pisz) den ersten Platz belegt. Für den zweiten Platz klassifizierten sich Patrycja Raszczyk und Zuzanna Wachlowska aus demselben Klub. Den dritten Platz belegten auch die Repräsentantinnen PMOS Johannisberg, Wiktoria Ryzinska und Julia Mielewczyk. In der Cadet-Kategorie der Jungengruppe gewannen Bartlomiej Szlija und Oskar Plichta aus UKZ Lamelka Karthaus (pl. Kartuzy). Den zweiten Platz belegten Bartosz Ligenza und Jan Dobosz aus UKZ Lötzen (pl. Gizycko) und den dritten - Michal Skocz und Stanislaw Magier aus MKS Dwojka Warschau. In der Mix-Klassifikation waren die Besten: Marcin Marczewski und Julia Czapiewska aus ZUKS Stendsitz (pl. Stezyca). Hinter ihnen platzierten sich Hubert Kurianczyk und Weronika Marszalik aus UKZ Lamelka Karthaus und den dritten Platz nahmen Stanislaw Dan und Amelia Siemaszkiewicz aus MBSW (Zwischenschulische Basis für Wassersportarten) UKZR Lötzen ein.

Erwähnenswert ist, dass sich die Regatta um den Pokal der Drei Marschälle neben der sportlichen Dimension und der Förderung des Segelsports in den Grenzregionen Russlands und Polens auch die Verstärkung der Beziehungen zwischen den Einwohnern unserer Regionen sowie die Belebung der Wassertouristik zum Ziel nimmt. Unter den offiziellen Gästen der 9. Regatta waren u.a.: der Vizegouverneur der Oblast Kaliningrad RF - Natala Iszczenko, der Konsul der Russischen Föderation in Danzig (pl. Gdansk) - Victor Kolesnikov, der Konsul der Republik Polen in Kaliningrad - Milosz Zielinski, die stellvertretenden Marschälle der Woiwodschaft Ermland-Masuren (pl. Warminsko-Mazurskie) - Wioletta Slask-Zysk und Miron Sycz, der stellvertretende Marschall der Woiwodschaft Pommern (pl. Pomorskie) - Wieslaw Byczkowski, der Rat der Oblast Kaliningrad der Russischen Föderation - Andriej Taszczuk, der Maire von Baltijsk - Natalia Makiejewa und der Bürgermeister der Stadt Kahlberg - Krzysztof Swat. Dieses Treffen ist nicht nur eine wunderschöne Form des sportlichen Wettbewerbs, sondern vor allem die Zusammenführung von Abenteuerliebhabern unter den Segeln. Um die nette Atmosphäre während der Veranstaltung kümmerten sich auf der Bühne auftretende Shanty-Bands, u.a.: das Duett Dominika Zukowska und Andrzej Korycki, The Nierobers, Perly i Lotry und Ekt Gdynia.

In einem Jahr gibt es die 10. Jubiläumsregatta um den Pokal der Drei Marschälle, die in der Woiwodschaft Ermland-Masuren stattfindet, in Frauenburg (pl. Frombork) und Tolkemit (pl. Tolkmicko).

 

die Galerie