Archiwum

Die Konsultationstreffen in der Sache des Programm- und Raumkonzepts der Revitalisierung der Binnenwasserstraße West – Ost

Am 7.Juli in Marienburg (Malbork) und am 19.Juli in Przysiek bei Thorn (Toruń) fanden die Konsultationen betreffs des entstehenden Programm- und Raumkonzepts der Revitalisierung der Binnenwasserstraße West-Ost mit folgenden Wasserstraßen: die Oder (Odra), die Warthe (Warta), die Netze (Noteć), Bromberger Kanal (Kanał Bydgoski), die Weichsel (Wisła), die Nogat (Nogat), Elbinger Weichsel (Szkarpawa) und das Frische Haff (Zalew Wiślany) - der geplante Wasserweg E70 auf dem Gebiet Polens statt.

Die Workshops betreffs der polnischen Wasserstraßen in Bromberg (Bydgoszcz)

Diesjährige Workshops, deren Teil im Freien auf der Strecke von Bromberg (Bydgoszcz) – Schulitz (Solec Kujawski) stattfinden wird, werden einer komplexen Bewirtschaftung der Flüsse gewidmet. Dieses Ereignis ist ein Element des Programms des VI. Bromberger Wasserfestivals „STER NA BYDGOSZCZ 53˚N, 18˚E" („Steuer auf Bromberg 53˚N, 18˚E"), das vom 21. – 23.Juni 2013 auf der Mühleninsel (Wyspa Młyńska) in Bromberg (Bydgoszcz) stattfinden wird.

Das Treffen des Zwischenwoiwodschaftlichen Arbeitsteams in Bromberg (Bydgoszcz) in der Sache von IWW E70

Am 11.Juni 2010 fand in Bromberg (Bydgoszcz) das Treffen in der Sache „des Internationalen Wasserweges E70" statt. Im Laufe dieses Treffens wurde der Fortschritt der Arbeiten an der Strategie des Internationalen Wasserweges E70, dem Programm- und Raumkonzept der Revitalisierung der Binnenwasserstraße West-Ost mit folgenden Wasserstraßen: die Oder (Odra), die Warthe (Warta), die Netze (Noteć), Bromberger Kanal (Kanał Bydgoski), die Weichsel (Wisła), die Nogat (Nogat), Elbinger Weichsel (Szkarpawa) und das Frische Haff (Zalew Wiślany), auch an der Umweltanalyse und den Werbeaktivitäten betreffs des Internationalen Wasserweges E70 besprochen.

Die Einigung über Bearbeitungen des Programm- und Raumkonzepts der Revitalisierung der Binnenwasserstraße Ost-West

Im April 2010 wurden weitere Vereinbarungen zwischen der Woiwodschaft Pommern (Pomorze) und den Woiwodschaften Ermland und Masuren (Warmińsko-Mazurskie), Lebus (Lubuskie), Kujawien und Pommern (Kujawsko-Pomorskie) und Großpolen (Wielkopolskie) unterzeichnet.

Das Treffen des Zwischenwoiwodschaftlichen Arbeitsteams in Cadinen (Kadyny) in der Sache von IWW E70

Vom 8. – 9.März 2010 wurden in Cadinen (Kadyny) in der Woiwodschaft Ermland und Masuren (Warmińsko – Mazurskie) während des Treffens des Arbeitsteams in der Sache des Internationalen Wasserweges E70 die Proportionen zum Bereich der Machbarkeitstudie und der Werbeaktivitäten zugunsten der Revitalisierung der Binnenwasserstraße West-Ost, d. h. die Oder (Odra) – die Warthe (Warta) – die Netze (Noteć) – Bromberger Kanal (Kanał Bydgoski) – die Brahe (Brda) – die Weichsel (Wisła) – die Nogat (Nogat) – das Frische Haff (Zalew Wiślany) festgelegt.

Das Treffen des Zwischenwoiwodschaftlichen Arbeitsteams in Bromberg (Bydgoszcz) in der Sache von IWW E70

Am 5.Januar 2010 wurde in Bromberg (Bydgoszcz) während des Treffens des Arbeitsteams in der Sache des Internationalen Wasserweges E70 der Handlungsplan für 2010 besprochen.

Das IV. Konsultationstreffen in Kahlberg (Krynica Morska) in der Sache des Programm- und Raumkonzepts der Revitalisierung der Binnenwasserstraße West – Ost mit folgenden Wasserstraßen

Am 9.-10.November 2009 fand in Kahlberg (Krynica Morska) das IV. Arbeitstreffen in der Sache des Programm- und Raumkonzepts statt. Während dieses Treffens wurden der den polnischen Abschnitt des Internationalen Wasserweges E70 fördernde Film und das Logo des Unternehmens präsentiert. Es wurden auch ausführlich die Leitbearbeitungen des Programmkonzepts, der Umweltanalyse und der Programmstrategie dargestellt.

Das III. Konsultationstreffen in Ląd in der Sache des Programm- und Raumkonzepts der Revitalisierung der Binnenwasserstraße West – Ost

Vom 13. – 14. Oktober 2009 fand in Ląd (Woiwodschaft Großpolen) das III. Arbeitstreffen in der Sache des Programm- und Raumkonzepts der Revitalisierung statt, wo der Stand der Vorbereitung der Dokumentation besprochen wurde.

Das II.Konsultationstreffen in Tohrn in der Sache des Programm - und Raumkonzepts der Revitalisierung der Binnenwasserstraße Ost-West mit folgenden Wasserstraßen

Vom 1. – 2. September 2009 fanden in Thorn (Torun) weitere Konsultationen in der Sache des durch das Projekt- und Ingenieurbüro Redan Sp. o.o. entwickelten Programm- und Raumkonzepts über die Raumrevitalisierung der Binnenwasserstraße Ost-West mit folgenden Wasserstraßen: die Oder (Odra), die Warthe (Warta), die Netze (Noteć), Bromberger Kanal (Kanał Bydgoski), die Brahe (Brda), die Weichsel (Wisła), die Nogat, die Elbinger Weichsel (Szkarpawa), das Frische Haff (Zalew Wiślany).

Zum dritten Mal über Wasserwege in Bromberg (Bydgoszcz)

Zum dritten Mal trafen sich in Bromberg (Bydgoszcz) Vertreter der Wissenschaft und der Selbstverwaltungen, um über Wasserwege und die Binnenschifffahrt – vor allem auf dem Wasserweg E70 zu sprechen.

Partnerzy Partnerzy