Archiwum

Das Treffen des Zwischenwoiwodschaftlichen Arbeitsteams in Thorn (Toruń) in der Sache von IWW E70

Am 1. September 2008 fand in Thorn (Toruń) das nächste Arbeitstreffen des Zwischenwoiwodschaftlichen Arbeitsteams in der Sache des Internationalen Wasserweges E70 auf dem Gebiet Polens statt.

DIE ERKLÄRUNG ÜBER DIE ZUSAMMENARBEIT in der Sache der Entwicklung von IWW E70 auf dem Gebiet Polens

Aus der Initiative der Selbstverwaltung der Woiwodschaft Pommern (Pomorze) wurde am 5.August 2006 in Bodenwinkel (Kąty Rybackie) während des Segeltreffens die Erklärung über die Zusammenarbeit in der Sache der Entwicklung des Internationalen Wasserweges E70 auf dem Gebiet Polen unterzeichnet.

Das Forum des Internationalen Wasserweges E70

Vom 25. – 27. Juli 2008 fand in Cadinen (Kadyny) (Woiwodschaft Ermland und Masuren – Warmińsko-Mazurskie) die Konferenz „Forum von IWW E70" statt. Es war schon das dritte Treffen der Marschälle von 6 Woiwodschaften, die an dem Internationalen Wasserweg E70: Antwerpen – Berlin – Bromberg (Bydgoszcz) – Danzig (Gdańsk) – Königsberg (Kaliningrad) - Klaipeda gelegen sind. An dem Treffen nahm eine zahlreiche Gruppe von Experten teil, die hauptsächlich mit dem Programm InWater verbunden ist, und Vertreter der sog. Wasserinstitutionen und –organisationen. Dabei war auch die offizielle Delegation des Landes Brandenburg und die Vertreter aus den Niederlanden.

Die Denkschrift der Unterzeichner der Erklärung in der Sache der Entwicklung von IWW E70 auf dem Gebiet Polens

Am 30. Juni 2007 konkretisierten in Kahlberg (Woiwodschaft Pommern) (Krynica Morska - Pomorskie) die interessierten Marschälle die Zusammenarbeit durch die Unterzeichnung der Denkschrift der Unterzeichner u. a. im Bereich: der Zusammenarbeit mit den Regionen außerhalb Polens, die den Internationalen Wasserweg entlang gelegen sind, der gemeinsamen Erschaffung der interregionalen Politik für koordinierte Ausnutzung des Potentials des Internationalen Wasserweges E70 für die Wirtschaftsentwicklung, der Beseitigung der Navigationsbarrieren, der Entwicklung der Wasserknoten, der Aktivisierung der Wassertouristik, des Hochwasserschutzes oder der Entwicklung der Binnenschifffahrt.

Die Konferenz zum Thema „Die wirtschaftliche Revitalisierung des Weichseldeltas durch die Entwicklung der Binnenschifffahrt”

Am 21. April 2008 wurden in Danzig (Gdańsk) die Handlungen in der Sache der Belebung der Wasserstraßen für Bedürfnisse des Güter- und Passagierbinnenverkehrs sowohl im Weichseldelta, als auch auf dem ganzen Wasserweg E70 eingeleitet. Die Konferenz zum Thema „Die Wirtschaftsrevitalisierung auf dem Gebiet des Weichseldeltas" erregte großes Interesse der Politiker, Selbstverwalter aus Pommern, Ermland und Masuren und Experte von den Hochschulen. Das Treffen wurde aus der Initiative des Pommerschen Marschalls Jan Kozłowski und des Marschalls der Woiwodschaft Ermland und Masuren Jacek Protas organisiert.

Die Konferenz – die Werkstätte zum Thema „Die Revitalisierung von IWW E70 auf dem Gebiet Polens für die Bedürfnisse der Entwicklung der Schifffahrt“

Vom 25. – 26. März 2008 fand in Theerofen (Smolarnia) bei Schönlanke (Trzcianka) (Woiwodschaft Pommern – Pomorze) die Konferenz – Werkstätte zum Thema „Die Revitalisierung des Internationalen Wasserweges E70 auf dem Gebiet Polens für Bedürfnisse der Entwicklung der Schifffahrt" statt. Die Konferenz hatte zum Ziel, den Zustand der Binnenschifffahrt von der Internationalen Wasserweg E70 einzuschätzen und die Informationen über alle Förderungshandlungen betreffs der Wassertouristik zu sammeln.

Die Konferenzmaterialien zum Thema „Der Bewirtschaftung von IWW E70 auf dem Gebiet Polens für den Bedarf der Touristik“

Die durch das Marschallamt der Woiwodschaft Pommern (Pomorze) ausgegebene Veröffentlichung „Die Bewirtschaftung des Internationalen Wasserweges E70 auf dem Gebiet Polens für Bedürfnisse der Wassertouristik" ist eine Sammlung von Artikeln und Vorträgen, die während der vom 8. – 9. November 2007 auf der Burg in Mewe (Gniew) stattgefundenen Konferenz zum Thema des Internationalen Wasserweges E70 präsentiert wurden.

Partnerzy Partnerzy