Archiwum

Die Zusammenkunft der Marschälle. Wasserwegen für Tourismus und Wirtschaft

Das Leitthema war am ersten Tagungstag (am 19.September) weithin verstandene Wasserwirtschaft. Die Debatte betraf unter anderen den Zustand und die Perspektiven der Entwicklung der Binnenwasserrouten und der projektierten Änderung des Gesetzes – Wasserrecht.

Flüsse für Regionen – können wir uns Zivilisationsprojekte leisten?

Am 10. September 2013 trafen sich im Konferenzsaal des Ethnographiemuseums in Thorn (Toruń) Experte, Politiker, Geschäftsleute und Vertreter der Selbstverwaltung, die über die Chancen und Risiken für die Entwicklung der Wasserwirtschaft in Polen diskutierten.

Das Treffen des Teams für die Angelegenheiten der Internationalen Wasserweg E70 in Thorn (Toruń)

Vom 5. bis zum 6.September 2013 fand das nächste Treffen des Zwischenwoiwodschaftteams für die Angelegenheiten der Internationalen Wasserweg E70 statt.

Das Treffen des Teams für die Angelegenheiten der Internationalen Wasserweg E70 in Thorn (Toruń)

Vom 5. bis zum 6.September 2013 fand das nächste Treffen des Zwischenwoiwodschaftteams für die Angelegenheiten der Internationalen Wasserweg E70 statt.

Die Erklärung über die Zusammenarbeit der Marschälle betreffs des Radwegs die Weichsel entlang und der Entwicklung der Wassertouristik auf der Weichsel

Die Marschälle von acht Woiwodschaften haben am 7.August 2013 in Graudenz (Grudziądz) die Erklärung über die Zusammenarbeit zugunsten der Unterstützung des Präsidentenprojekts des Gesetzes unterzeichnet, das das Abstecken der touristischen Rad- und Fußgängerwege auf den Hochwasserdeichen ermöglicht.

I. Woiwodschaftstag der Binnenschifffahrt in Elbląg (Elbing)

Vom 10. bis zum 11.Juli 2013 fand in Elbing (Elbląg) zum ersten Mal der Woiwodschaftstag der Binnenschifffahrt statt.

Die Feld-Werkstätte in der Sache der Wasserwege in Polen unter dem Namen „Flüsse für Regionen - können wir uns Zivilisationsprojekte leisten?

Am 22. Juni 2013 fand in Bromberg (Bydgoszcz) die Konferenz in der Sache des gegenwärtigen Zustands und der Zukunft der in Polen geplanten Internationalen Wasserwege E40 und E70 (IWW E40 und IWW E70) und auch der Möglichkeit der Erhöhung der Attraktivität und der Stimulierung der Entwicklung der die Binnenwasserstraßen entlang gelegenen Regionen durch die Ausnutzung des Transports-, Energie- und Tourismuspotentials der Flüsse und der Integrierung der Weichsel mit dem internationalen Transportnetzes TEN – T statt.

Die IV. Internationale Regatta um den Pokal der Drei Marschälle auf auf dem Frischen Haff (Zalew Wiślany und Zalew Kaliningradzki)

Vom 11. bis zum 13.Juli 2013 findet auf dem Frischen Haff (Zalew Wiślany und Zalew Kaliningradzki) die IV. Internationale Regatta um den Pokal der Drei Marschälle/Gouverneur statt.

Die Gründungsversammlung des Pommerschen Flussclusters in Danzig (Gdańsk)

Am 3. Juni fand die Gründungsversammlung des Pommerschen Flussclusters statt, in der die Satzung angenommen und das Gründungskomitee für die Realisierung der mit der Eintragung des Vereins verbundenen Angelegenheiten berufen wurde.

Die Konferenz des Pommerschen Flussclusters in Gdingen (Gdynia)

Am 23. Mai 2013 fand die Konferenz zum Thema „Das Meer und die Flüsse zusammen" statt. Die Schirmherrschaft für die Konferenz übernahm Frau Elżbieta Bieńkowska – die Ministerin für Regionale Entwicklung. Diese Konferenz betraf gewählte Unternehmen, die mit dem Reaktivieren des Wassertransports auf der Weichsel verbunden sind, und die Debatte über die Satzung des Clusters.

Partnerzy Partnerzy